Title
Energiesysteme
Title Variant
Secondary
Variant
Small
Text Layout
Row
Text

Die Energieversorgung ist eine zentrale Grundlage unserer Gesellschaft. Sie soll sicher, bezahlbar und klimaschonend sein. Die Anforderungen an die Art, wie die Schweiz den Energiebedarf ihrer Volkswirtschaft deckt, haben sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. EBP begleitet die Akteure der Energiewirtschaft bei diesem Prozess.

Text

Die Transformation des Energiesystems schreitet mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien, der Steigerung der Energieeffizienz und dem Ausstieg aus der Kernenergie voran. Dieser Wandel wird durch die Schaffung des europäischen Strombinnenmarktes und der Liberalisierung der Energiemärkte beschleunigt. Die Wirtschaftlichkeit konventioneller Kraftwerke und herkömmliche Geschäftsmodelle sind in Frage gestellt. Die Akteure der Energiewirtschaft stehen vor neuen Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund zeigen wir auf, wie sich die zukünftige Energieversorgung im Zieldreieck von Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit effizient gestalten lässt:

  • Sektorielle Analysen zur Elektromobilität, Wärmeversorgung und zum Stromverbrauch in Haushalten oder Industrieunternehmen zeigen die Entwicklung und zukünftige Kopplungsmöglichkeiten der Energienachfrage.
  • Volkswirtschaftliche Analysen zeigen die Bedeutung der erneuerbaren Energien oder die Auswirkungen eines kantonalen Konzepts.
  • Prognosen und Szenarien des Stromsystems zeigen, wie sich künftig die Versorgungssicherheit gewährleisten, oder wie sich die Energienachfrage in Gebäuden und im Verkehr flexibilisieren lässt.

Zielnetzplanung

Wie wirkt sich die steigende Anzahl an Wärmepumpen, Elektrofahrzeugen und Photovoltaikanlagen auf die Stromverteilnetze aus? Wir zeigen unseren Kundinnen und Kunden, wie sie ihre Stromverteilnetze fit machen für das Netto-Null-Ziel bis 2050:

  • Erarbeiten quantitativer Grundlagen für die Zielnetzplanung:
    Leistungsszenarien über die Entwicklung von Lasten und Einspeisungen sowie Flexibilitäten und Speichermöglichkeiten im Netz (vom Ist-Zustand bis zum Jahr 2050).
  • Simulation im Netzmodell: Prüfung des aktuellen Verteilnetzes auf Anforderungen und Identifikation von Engpässen.
  • Strategische Langfristplanung Zielnetz.

Weitere Informationen
EBP macht Stromverteilnetze fit für die Energiewende

Download Title
Downloads
Downloads
Strommodell von EBP
Uploads
Zielnetzplanung Stromverteilnetze
Text

Die Transformation des Energiesystems schreitet mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien, der Steigerung der Energieeffizienz und dem Ausstieg aus der Kernenergie voran. Dieser Wandel wird durch die Schaffung des europäischen Strombinnenmarktes und der Liberalisierung der Energiemärkte beschleunigt. Die Wirtschaftlichkeit konventioneller Kraftwerke und herkömmliche Geschäftsmodelle sind in Frage gestellt. Die Akteure der Energiewirtschaft stehen vor neuen Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund zeigen wir auf, wie sich die zukünftige Energieversorgung im Zieldreieck von Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit effizient gestalten lässt:

  • Sektorielle Analysen zur Elektromobilität, Wärmeversorgung und zum Stromverbrauch in Haushalten oder Industrieunternehmen zeigen die Entwicklung und zukünftige Kopplungsmöglichkeiten der Energienachfrage.
  • Volkswirtschaftliche Analysen zeigen die Bedeutung der erneuerbaren Energien oder die Auswirkungen eines kantonalen Konzepts.
  • Prognosen und Szenarien des Stromsystems zeigen, wie sich künftig die Versorgungssicherheit gewährleisten, oder wie sich die Energienachfrage in Gebäuden und im Verkehr flexibilisieren lässt.

Zielnetzplanung

Wie wirkt sich die steigende Anzahl an Wärmepumpen, Elektrofahrzeugen und Photovoltaikanlagen auf die Stromverteilnetze aus? Wir zeigen unseren Kundinnen und Kunden, wie sie ihre Stromverteilnetze fit machen für das Netto-Null-Ziel bis 2050:

  • Erarbeiten quantitativer Grundlagen für die Zielnetzplanung:
    Leistungsszenarien über die Entwicklung von Lasten und Einspeisungen sowie Flexibilitäten und Speichermöglichkeiten im Netz (vom Ist-Zustand bis zum Jahr 2050).
  • Simulation im Netzmodell: Prüfung des aktuellen Verteilnetzes auf Anforderungen und Identifikation von Engpässen.
  • Strategische Langfristplanung Zielnetz.

Weitere Informationen
EBP macht Stromverteilnetze fit für die Energiewende

Download Title
Downloads
Downloads
Strommodell von EBP
Uploads
Zielnetzplanung Stromverteilnetze